Mit dem Tool können, ausgehend von einer Startdatei, alle damit verlinkten Dateien in ein beliebiges Zielverzeichnis kopiert werden.
Dabei werden alle erforderlichen Unterverzeichnisse automatisch erstellt.
Es werden alle relativen URLs berücksichtigt.

Das Zielverzeichnis kann zuvor gelöscht werden.

Die Einstellungen können als "Web" gespeichert werden.
Bis zu drei Webs sind in der Shareware und bis zu 100 Webs sind in der Vollversion möglich.

In der Vollversion können alle kopierten Dateien gezippt werden, so daß das Web auch leicht als Download angeboten werden kann.

Durch Links der Form href ="..\..\datei.htm" kann man sich eine oder mehrere Ebeben im Verzeichnissystem "aufwärts" bewegen. Dadurch kann es passieren, daß auch eine Datei angesprochen wird, die in einem Verzeichnis "oberhalb" oder "neben" dem Verzeichnis der Startdatei liegt.
Solche Dateien werden beim Kopieren berücksichtigt, sofern das Zielverzeichnis in einer ausreichenden Verschachtelungstiefe liegt.
Die betreffenden "Ober-" und "Neben"verzeichnisse sind aber vor dem Löschen geschützt.
Außerdem werden sie beim zippen nicht berücksichtigt.


http://www.hypercopy.de/funktionen.htm